Leichtathletik Club Rapperswil-Jona
 


TRAINERSUCHE
Wir suchen DICH! Wir sind auf der Suche nach motivierten Nachwuchs-TrainerInnen für unsere U10 bis U18. Haben wir dein Interesse geweckt?

 

 

 

 

BEITRÄGE


Zurück zur Übersicht

01.06.2024

Ostschweiz Athletics Mehrkampfmeisterschaften in Tübach

Sieg durch Miro Hitz, Silber an Charleen Krienbühl und Loris Ott
Ein überaus erfolgreicher Wettkampf bei Regenwetter in Tübach für den LCRJ. Bei den MU12 gewann Miro Hitz gold und Loris Ott silber. Bemerkenswert ist auch die Leistung von Finn Weber, welcher sich als drei Jahre jüngerer im Mittelfeld klassierte. Daniel Eichhorn erreichte fast doppelt so viele Punktzahl im Vergleich zu seinem bisherigen Vierkampf vor eineinhalb Jahren.
Talina Pfister schloss den Wettkampf mit drei persönlichen Bestleistungen auf Platz 6 ab. Aylin Licina und Noémie Chaplot verbesserten sich um mehr als 200 Punkte gegenüber ihrem bisherigen Vierkampf im September 2023 in Hochdorf.
Livio Stettler erreichte vier persönliche Bestleistungen an seinem ersten Fünfkampf. Dies bedeutete den guten 4. Rang in der Endabrechnung.
Philine Rüegg steigerte sich ebenfalls mit zwei persönlichen Disziplinen-Bestleistungen um 198 Punkten gegenüber dem Vorjahr.
Bei den ältesten Mädchen war Charleen Krienbühl und Alisa Imhof im Einsatz. Im neuen Fünfkampf (80m Hürden statt 80m flach, sowie 600m statt 1000m) durfte Charleen die Silbermedaille entgegennehmen. Alisa Imhof schloss den Wettbewerb auf dem guten 6. Platz ab.
In ihrer Kategorie waren Charleen (80m Hürden), Philine (1000m) und Miro (60m und Weit) die Besten in der aufgeführten Disziplin.

Herzliche Gratulation zu den super Resultaten!

Rangliste

 Medaillengewinner.JPG


Zurück zur Übersicht